Vier Tage hat Haarbach sein Pfingstfest gefeiert – von Freitag bis Pfingstmontag gab es ein vielfältiges Rahmenprogramm auf dem Festplatz der Holzlandgemeinde.

los ging es mit der Route-66-Party. Dem angekündigten Unwetter geschuldet waren zwar nicht ganz so viele Gäste wie sonst erschienen, das tat aber der Stimmung keinen Abbruch, DJ Morgan Dex heizte der Menge mit Hits aus den Neunzigern kräftig ein.

Beim obligatorischen Festzug am Samstag zogen die Fußballer des Sportvereins, die Ehrengäste und viele Vereine wie Feuerwehren und Schützenvereine der ganzen Gemeinde durch das Dorf zum Festplatz. Dort begrüßten die Böllerschützen “Wolfachquelle” aus Brunndobl den Festzug mit Böllersalven. Beim anschließenden Anzapfen gab es zuerst ein kleines Malheur: Da der Gummi des Zapfhahns trocken war, schlug Fritz Pflugbeil erst einmal vergeblich bis zu zehn Mal auf den Zapfhahn. Der wurde dann nass gemacht, so dass der zweite Schlag des Bürgermeisters diesmal saß und das Bier fließen konnte.

Den Bericht aus der pnp finden Sie im Anhang. Verfasser: Georg Gerleigner

zu den Bildern