Nachdem man im letzten Jahr zum 50. Vereinsjubiläum mit einem Kabarett-Abend das Pfingstfest des SV Haarbach eingeläutet hatte, startete der Sportverein heuer wieder mit der traditionellen Party “Route 66” mit DJ Morgan DEX aka Strigge, welcher den massenhaft mitfeiernden Besuchern bis in die späte Nacht gehörig einheizte.

Nach den letzten Verbandsspielen der beiden Seniorenmannschaften zog man anschließend vom Vereinslokal Hasenberger mit einem imposanten Festzug, angeführt von der Haarbacher Dorfmusi, fast durch das ganze Dorf zum Festzelt. Begleitet wurde der Einzug auf dem Festplatz von den Böllerschützen Brunndobl mit ihren Salven. Hier zapfte Bürgermeister Fritz Pflugbeil mit den beiden Vorständen und Ehrengästen mit vier Schlägen das erste Fass Bier an. Und so war der Abend der Betriebe und Vereine eröffnet. Die Band die “Kogler” aus Achslach sorgte für ausgelassene Stimmung bis in den späten Abend.

Am Sonntag gab es beim weiteren Höhepunkt des Hoizlandfestes, dem “Bubble-Ball Turnier”, für die vielen Besucher wieder eine Mordsgaudi. Mussten doch die zehn Männermannschaften und die zwei Frauenmannschaften “Haarbecka Rüscherlbixn” und “Keilerladies” aus Kößlarn in aufgeblasenen Plastikkugeln gegeneinander Fußball spielen. Am Ende gewannen die “Young Boys Dicht”. Im Festzelt sorgte seit 10 Uhr Dominik Datzmann für Unterhaltung bevor am Abend wieder Stimmung pur angesagt war, bei vollbesetztem Festzelt sorgte die Band FlashDance für Stimmung.

Der Montag begann mit dem Schafkopfturnier das von Robert Sammereier wieder bestens organisiert wurde. Am Nachmittag begann der Jugendfussball für die kleinsten mit sehr interessanten Duellen. Im Festzelt sorgte zum Festausklang Nickis Duo für einen würdigen erfolgreichen Abschluss.

weiter zu den Bildern